Heute noch Schüler – Morgen schon Mitarbeiter

WMS stellt sich seinen zukünftigen Mitarbeitern am Technischen Gymnasium vor.

Von der Einladung des Direktors des Technischen Gymnasiums von Waldshut, machten sich unser Geschäftsführer S. von Schneyder, unsere Personalchefin I. Fend-Stehling und unser BA-Student M. Winterhoff am Montag, den 28.01.2019 auf den Weg, den Schüler/innen die Firma WMS-engineering vorzustellen.

Zweck dieses Besuchs war es, den drei 12ten Klassen in einer jeweils 15-minütigen Präsentation mögliche Perspektiven für Ihren zukünftigen Werdegang aufzuzeigen.

Nach einer kurzen Aufbau- und Vorbereitungsphase strömten die wissbegierigen Jugendlichen in das Zimmer, um den Ausführungen unserer Kollegen zu lauschen. Neben einem detailgetreuen, geschnittenen 3D-Modell einer Entgratspindel, sowie diversen anderen SLS-Bauteilen konnten die jungen Besucher auch ein reales Bearbeitungswerkzeug begutachten.

Herr von Schneyder stellte als Gründer und Geschäftsführer die Firma WMS-engineering vor und erzählte von Projekten und Aufgaben rund um die Automatisierung. Frau Fend-Stehling erläuterte, welche Möglichkeiten Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen von Praktikas, Ausbildung oder Studium bei der WMS haben. Einen tieferen Einblick im Bereich Studium erhielten die Schülerinnen und Schüler dann von unserem BA-Studenten Herrn Winterhoff. Der bereitwillig über seine Aufgaben Auskunft gab, sowie auch über bisherige Erfahrungen und erworbene Kenntnisse berichtete.

Am Ende jeder Präsentation haben die Jugendlichen als Erinnerung ein Geschenk aus dem Hause WMS bekommen.

Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern für ihr Interesse und wünschen ihnen für ihren beruflichen Werdegang alles Gute. Wir würden uns freuen, sie als Praktikant, Auszubildender oder Student bei uns willkommen heißen zu können.

#ausbildung #studium #zukunft #perspektiven #chancen #wmsengineering #berufsleben #berufe #karriere #karrierebeiwms #weiterbildung